Vortrag zur Ausstellung „Werbegeschichte ist Zeitgeschichte“

22. Februar 2018

Die Entwicklung Liechtensteins von Kleinbetrieben zu Weltkonzernen lässt sich auch anhand ihrer Werbemittel illustrieren. Auffällige Inserate und Werbeprodukte, viele Anekdoten und Kommentare beleuchten in einem umfassenden Stein Egerta-Weiterbildungsprogramm den zeitgeschichtlichen Kontext der Werbung Liechtensteins.

 

Im Vortrag am Freitag, 9. März, erhalten die Interessierten Kenntnisse zur Geschichte und Auffälligkeiten der Werbung in Liechtenstein seit 1940 und sie machen einen Blick in die digitale Zukunft der Werbung. Ein Teil des Kurses ist auf die praktische Arbeit der Teilnehmenden ausgerichtet. Diese haben die Möglichkeit, selbst ein Exponat für die Ausstellung aus den erweiterten Themenumfeld  zu kreieren. Beim Liechtensteiner Werbequiz gibt es viele Preise zu gewinnen. Als Hauptpreis winkt ein grosser Präsentkorb mit Produkten vom Liechtensteiner Milchhof.

 

Kurs 245 wird geleitet von Daniel Quaderer, Geschäftsführer der EB Stein Egerta. Schon als Jugendlicher war er interessiert an Werbeanzeigen in der Zeitung, an ihren Strategien und der Gestaltung. Er hat mehr als 25 Jahre Berufserfahrung in der Kommunikationsbranche (u. a. SRF, Kunstmuseum Liechtenstein und Vaduzer Medienhaus) und ist eidg. dipl. Kommunikationsplaner und eidg. dipl. Verlagsleiter. Diesen Anlass sollte man auf keinen Fall verpassen.

Anmeldung

 

Aktuelle Kurse