Stadtentwicklung von Buchs

5. Februar 2018

Im Vorfeld des Personalfests in der Stein Egerta steht jeweils eine kurze Fachführung auf dem Programm. In diesem Jahr ging es nach Buchs. Der Vortrag von Stadtplaner Andreas Rohrer im Rathaus von Buchs zur Planung und Entwicklung von Buchs waren sehr aufschlussreich.

 

Beim Begriff „Stadtentwicklung“ denkt man sofort an Siedlungsplanung, Verkehrsplanung, Quartierplanungen, Aussenraumplanungen, Landschaftsplanung usw. Nicht nur deshalb wird diesem Begriff oft mit einem gewissen Misstrauen begegnet. Viele Leute nehmen Buchs trotz des Wachstums der letzten Jahrzehnte immer noch als Dorf wahr. Rohrer erläuterte die Gesamtentwicklung, die neben der baulich-räumlichen Entwicklung auch die gesellschaftliche, wirtschaftliche, kulturelle und ökologische Entwicklung beinhaltet.

 

Aktuelle Kurse