Herausforderungen für die Erwachsenenbildung

4. Dezember 2017

Ende November trafen sich die Verantwortlichen der Erwachsenbildung Stein Egerta zu einer Sitzung mit dem Beirat, an dem die Entwicklung der Erwachsenenbildung besprochen wurde. Der Beirat ist sowohl Ideengeber als auch Reflexionsgremium.

 

Im Einklang mit der Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein orientiert sich das Kursangebot der EB Stein Egerta an den Bedürfnissen der Lernenden, der Öffentlichkeit und den gesellschaftlichen Entwicklungen und umfasst zehn verschiedene Bereiche. Günther Boss, Präsident der Stiftung Erwachsenenbildung Liechtenstein, hat an der Beiratssitzung hat die Teilnehmenden über die nächsten Ziele und Projekte der Stiftung informiert. Grösste Herausforderung für die Erwachsenenbildung in Liechtenstein werden das Erreichen von neuen Zielgruppen, eine adäquate Bildungsberatung und die Validierung der Angebote sein.

 

Mitglieder des Beirats sind:

Helmut Konrad, VR und Vorsitzender des Beirats, Schaan
Arthur Bissegger, Vertreter der LIHK, Vaduz
Susanne Eberle-Falk, Verein für eine offene Kirche, Triesen
Irene Hoop, Vertreterin der Landesverwaltung, Vaduz
Alexandra Konrad-Biedermann, Vertreterin der Gemeinde Schaan, Schaan
Barbara Ospelt Geiger, Vertreterin des Schulamts, Vaduz
Anne Ruhe-Lodge, Vertreterin der Sprachlehrenden, Triesen
Carolin Sele, Vertreterin der Gemeindeverantwortlichen, Triesen sowie
Daniel Quaderer, Anne Gerhards, Michael Gerner und Gabi Jansen von der Stein Egerta.

 

Aktuelle Kurse