EWR oder Alleingang? EWR-Podiumsdiskussion von 1992

28. Oktober 2022

Liechtenstein stimmte am 13. Dezember 1992 ein erstes Mal über den Beitritt zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) ab. Einen Monat vor der Abstimmung organisierte die Erwachsenenbildung Stein Egerta im Schaaner Saal eine Podiumsdiskussion, in der sich Befürworter und Gegner der Vorlage harsche Wortduelle lieferten.

 

 

Im Rahmen der Reihe "Filmperlen aus Liechtenstein" ist am Mittwoch, 30. November 2022, um 18.00 Uhr eine stündige Zusammenfassung der Veranstaltung von 1992 zu sehen. Anschliessend wird die EWR-Thematik mit Alt-Regierungschef Hans Brunhart, Andrea Entner-Koch, Leiterin der Stabsstelle EWR und Bernd Hammermann, damaliger Projektleiter „EWR-Informationen“ der LIHK vertieft. Diesen Anlass dürfen Sie nicht verpassen.

 

"Ein veritables Stück Liechtensteiner Streitkultur": schrieb die Liechtensteiner Presse damals.

 

Beginn/Dauer                  

Mittwoch, 30. November 2022, 18.00 bis 19.30 Uhr

 

Ort                                                                   

Altes Kino, Vaduz

 

Referent/in                                     

Hans Brunhart, Andrea Entner-Koch, Bernd Hammermann

 

Kosten                                              

CHF 15.-, Anmeldungen direkt beim Alten Kino Vaduz: info@alteskino.li, Telefon +423 797 09 30 oder +423 230 00 76.

 

Bemerkung

Das Ausgangsmaterial der Produktion beruht auf VHS-Kassettenqualität.

 

Sowohl in der Schweiz als auch in Liechtenstein war der EWR sehr umstritten.

 

 

Bildlegende oberes Bild:

Das EWR-Podium von 1992 mit Beat Marxer, Gert Risch, Walter Kieber, Moderator Roman Banzer, Hans Brunhart, Michael Ritter und Peter Frick.

 

 

 

Aktuelle Kurse