Baltikum-Reise: Ein neues Stück Europa erleben

31. Januar 2018

Die baltischen Republiken Estland, Lettland und Litauen feiern 2018 das hundertjährige Jubiläum ihrer Staatsgründung. Hervorgegangen aus den Nationalbewegungen des 19. Jahrhunderts blicken alle auf ein Jahrhundert zurück, das geprägt war von einem Wechselspiel von Zusammenbruch und Neuanfang.

 

Tallin und Riga im Zentrum der Reise

Lange im Dornröschenschlaf, erwachen die baltischen Staaten und holen mit Riesenschritten in Wirtschaft und Tourismus gegenüber dem alten Europa auf. Umso interessanter ist es, sich in diesem neuen Europa umzusehen – und mächtig zu staunen. Zwei Hauptstädte des Baltikums, Tallin und Riga, bilden die Mittelpunkte dieser Stein Egerta-Reise vom 6. bis 13. Oktober 2018.

 

Kalter Krieg erleben

Um die baltische Mentalität besser zu verstehen, besucht die Gruppe neben den beiden Städten und dem Okkupationsmuseum auch Land und Leute. Narva, das Bollwerk an der russischen Grenze, die ehemalige geheime Uran-Produktionsstadt Sillamäe und der Miltärbunker in Lignate sind nicht alltägliche Ausflugsziele auf der Reise.

 

Digitale Wunderkinder Europas besuchen

Nicht nur die Vergangenheit beflügelt diese Studienreise. Das Hier und Jetzt – modern, jung, kreativ und vielfältig – begegnet den Reisenden immer wieder. Trendige Lokale und coole Veranstaltungsstätten. Die Esten sind Europas digitale Wunderkinder. Es gibt ein Grundrecht auf Internetzugang, gewählt wird online, Primarschulkinder haben das Schulfach Programmieren und die Regierung arbeitet papierlos. Die Gruppe wird Startup-Luft schnuppern. Viele Medien bezeichnen das Land voller Bewunderung als "Silicon Valley Europas", wegen des ausgeprägten Gründergeists und der Kreativität.

 

Für Wissbegierige

Diese achttägige Reise darf man  auf keinen Fall verpassen. Sie ist genau das Richtige für wissbegierige Bildungsreisende und wird vom Osteuropa-Experten Dr. Wieslaw Piechocki geleitet. Buchen Sie gleich. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.  

 

Termin

Samstag, 6. bis Samstag, 13. Oktober 2018

 

Detailprogramm

 

Aktuelle Kurse