Kursbuch der Stein Egerta für das erste Semester 2021

Mit 400 frischen Angeboten startet die Erwachsenenbildung Stein Egerta ab sofort in die neue Weiterbildungssaison. Das Institut bietet ein breites Angebotsspektrum. Die Aufforderung zum lebenslangen Lernen reicht von A wie Arabisch bis Z wie Zeitmanagement.

 

Lernen im virtuellen Raum

 

Die letzten Monate haben gezeigt, dass Lernen und Weiterbildung auch in Zeiten der Corona-Pandemie vorzugsweise mit sozialen Kontakten und persönlichen Begegnungen in Verbindung gebracht wird. Bei den Präsenzveranstaltungen wird mit weitgehenden Schutzkonzepten alles für die Sicherheit der Teilnehmenden getan. Auch Angebote zu digitalem Lernen sind auf Interesse gestossen. Neu im Online-Angebot sind „Englische Konversation B1“, „Deutsche Konversation B1“, „Wellen beruflicher Veränderung reiten lernen“, „Macht meiner Gedanken kennen“ und eine Online-Schreibwerkstatt.

 

Nachhaltig leben

 

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Corinna Amann gibt in ihrem Vortrag alltagstaugliche Anregungen für ein ökologischeres Leben mit weniger Plastikmüll. Bei der Führung mit Florian Bernardi im Ernährungsfeld Liechtenstein lernen die Teilnehmenden die regionale Lebensmittelproduktion kennen und diskutieren Lösungsansätze für die Ernährung der Zukunft. Beim Rundgang mit dem Schaaner Förster werden die Auswirkungen des Klimawandels thematisiert.

 

Kulturperlen und Naturthemen

                                                           

Ab Januar zeigt das Alte Kino in Vaduz monatlich in Zusammenarbeit mit dem Landesarchiv und der Stein Egerta eine Liechtensteiner Filmperle. Die Reihe startet mit der Liga-Kabarettproduktion „Metanand: Das Beste aus s'Benkli voräm Huus und Ivan goes Landtag“. Der Vortrag von Paolo Caneppele vom Österreichischen Filmarchiv beleuchtet die Sammlung von Lehrer Edwin Marock, der jahrelang Mitglied der amtlichen liechtensteinischen Film-Zensurstelle war. Im Alten Kino sind auch „77 Einblicke in die Natur Liechtensteins“ von Rainer Kühnis und Georg Jäger auf Grossleinwand zu sehen und Olav Beck erläutert das Bergwandernetz Liechtenstein.

 

Unterwegs im Land und der Region

 

Im April werden bei der Bahnhoftour mit Denkmalschützer Patrik Birrer die drei Liechtensteiner Bahnhöfe erkundet. Der Scheidgraben bildet die natürliche Grenze zwischen dem Liechtensteiner Unter- und Oberland. Eine Halbtagestour führt zum Zusammenfluss von Scheidgraben und Speckigraben. Vor 50 Jahren schlug die Geburtsstunde des Flugplatzes Bad Ragaz. Beim Rundgang ist viel Wissenswerte zu Infrastruktur, Sicherheit und Nutzung des Flugplatzes zu erfahren.

 

Erfolgreich in die Zukunft

 

In der Stein Egerta holt man sich das Computerwissen-Rüstzeug oder frischt es auf. Neue Lehrgänge sind «Richtiges Verhalten im Umgang mit Gefahren im Cyberraum», «Filmen mit dem iPhone» und «AppleWatch nutzen». Das Erlernen von Sprachen erleichtert den Zugang zu anderen Kulturen und ist eine zentrale Voraussetzung für das Ausüben vieler Berufe. Zu den im Januar startenden Sprachkursen zählen Englisch, Arabisch, Chinesisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Russisch.  Mit einem Gutschein der Stein Egerta schenkt man seinen Lieben nicht nur Bildung und Erlebnis, sondern liefert ihnen mitunter auch den nötigen Anstoss, sich einen lang gehegten Wunsch endlich selbst zu erfüllen.

 

Körperarbeit mit Spezialisten

 

Die Sparte Gesundheit und Bewegung umfasst Kurse zu Ernährung, Fitness und Wohlbefinden. Rückenschule und Entspannungskurse wie Yoga, Qi Gong oder Pilates kommen besonders gut an. Ende Januar wird der 4. Liechtensteiner Vital- und Bewegungstag durchgeführt. Im GZ Resch können acht Workshops ausprobiert werden. Immer mehr Menschen nutzen ihre Mittagspause für Sport oder aktive Erholung. Auch heuer bietet die Stein Egerta „Stretch & Relax“ über Mittag an.

 

Berufliche Weiterbildung

 

In der beruflichen Weiterbildung orientiert sich das Angebot am aktuellen Bedarf der Wirtschaft und Berufstätigen: Hier geht es um das Erlernen wichtiger Arbeitstechniken wie erfolgreiche Teamführung und Leadership, das Verhandeln und Argumentieren nach dem Win-Win-Prinzip. Auch Themen wie Selbstmanagement und Standortbestimmung bieten interessante und bereichernde neue Erkenntnisse.

 

Eine Auswahl weiterer interessanter Kurse:

 

Dem Krimi auf der Spur

Peter Balzer: erster Werbegrafiker des Landes

Shabby-Chic im Lagederhof

Stricken neu entdecken

Steuererklärung ausfüllen

Lerne Selbsthypnose

Fasten nach Hildegard von Bingen

Business-Knigge

Teamgeist entwickeln

Moderne Mitarbeiterführung

 

Die Studienleitenden Philip Schädler, Daniel Quaderer, Anne Gerhards und Anne De Rossi mit dem neuen Kursbuch vor dem Verwalterhaus, der neuen Geschäftsstelle der Stein Egerta. Foto: Urs Bärlocher

 

 

 

Aktuelle Kurse