Kurs 239

Statistische Daten für eine sich rasch wandelnde Welt

Herausforderungen und Chancen für das Amt für Statistik in Liechtenstein

 

Fakt oder Fake? Ein Kurs der Stein Egerta-Reihe "Warum die Vermittlung von Informationskompetenz immer wichtiger wird". Das Amt für Statistik liefert der Regierung, den Behörden und der allgemeinen Öffentlichkeit Informationen über Struktur und Entwicklung unseres Landes, damit faktenbasiert diskutiert, geplant und gesteuert werden kann.

 

Kursziel

Die Teilnehmenden lernen die öffentliche Statistik des Landes Liechtenstein kennen.

 

Inhalt

Verlässliche und für alle verfügbare Informationen sind eine wesentliche Grundlage für das Funktionieren einer demokratischen Gesellschaft. Als statistisches Informationszentrum Liechtensteins arbeitet das Amt für Statistik täglich an dieser Grundlage. Seine Aufgabe ist es, relevante, zuverlässige und kohärente Informationen über Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt bereitzustellen. Die Teilnehmenden erhalten eine Übersicht über die Tätigkeiten des Amtes und seinen Herausforderungen und Chancen in Zeiten einer wachsenden Zahl von Informationsanbietern sowie den Debatten um "fake news" und "alternativen Fakten". Anschliessend stellt sich die Referentin den Fragen des Publikums.

 

Leitung

Andrea Scheller ist Amtsleiterin des Amtes für Statistik in Liechtenstein.

 

Kursnummer
239
Beginn
Mittwoch, 24. Oktober 2018, 16.00 Uhr
Dauer
Mittwoch, 24. Oktober 2018, 16.00 bis 18.00 Uhr
Ort
Amt für Statistik, Vaduz
Referent/in
Andrea Scheller (Tel. 2366450)
Kosten
CHF 15.–
Mitbringen
Schreibzeug und Block
Hinweise
Der Vortrag findet beim Amt für Statistik an der Aeulestrasse 51 in Vaduz statt.
Organisation
Stein Egerta / Daniel Quaderer

Kursanmeldung

Teilnehmeradresse

Anrede *

Rechnungsadresse

Allgemeines