Kurs 555

Mensch, ärgere dich!

Ärger-Energie konstruktiv nutzen

 

Warum die Emotion Ärger wertvoll ist, wie sie uns hilft und wie wir sie konstruktiv nutzen können.

 

Kursziel

Der Workshop beleuchtet Ärger als Wegweiser zu nötigen Grenzziehungen. Er gibt Anregungen, wie diese ungeliebte Emotion als Signal für wichtige Abgrenzungen und Schutz vor falscher Anpassung nützlich sein kann. Sie erkennen Ärger als wichtigen Regulationsmechanismus und ziehen Schlussfolgerungen für Ihre Selbstsorge und Führung.

 

Inhalt

- Ärger, der Draht zum inneren Dampfkochtopf: Emotion verstehen und einordnen
- Auf welche wichtigen Themen weist die Ärger-Energie hin?
- Was hilft, den eigenen Ärger besser wahrzunehmen?
- Diese lebendige Energie produktiv nutzen, ohne zerstörerisch zu werden
- Wie gelingt Zusammenarbeit, in der Ärger vorkommen darf und dabei als wichtiger Impuls anstehende Veränderungen anstösst?
Kurze Theorie-Inputs (u. a. Erkenntnisse der Neurowissenschaften) wechseln sich ab mit Reflexionsphasen und praktischen Anregungen für den persönlichen Arbeitsalltag.

 

Zielgruppe

Mitarbeitende und Führungspersonen

 

Leitung

Dr. phil. Sina Bardill, Fachpsychologin für Laufbahn- und Personalpsychologie FSP, Supervisorin & Coach BSO, eigene Beratungspraxis, langjährige Erfahrung mit Potenzial- und Diversitythemen

 

Kursnummer
555
Beginn
Mittwoch, 15. November 2017, 18.00 Uhr
Dauer
Mittwoch, 15. November 2017, 18.00 bis 20.30 Uhr
Ort
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/in
Sina Bardill
Kosten
CHF 120.– inkl. Pausenverpflegung
Hinweise
Mit Voranmeldung
Organisation
Stein Egerta / Gabi Jansen

Kursanmeldung

Teilnehmeradresse

Anrede *

Rechnungsadresse

Allgemeines